Das Lokal-Journal ist eine lokale, digitale Zeitung. Unser Verbreitungsgebiet ist das badische Ried, dort leben wir. Wir verzichten auf überregionale Nachrichten und konzentrieren uns auf das lokale Geschehen. Unsere Beiträge erscheinen kontinuierlich außer an Sonn- und Feiertagen.

Journal steht auch für Journalismus. Wir sind kein kostenloses Anzeigenblatt, kein PR- oder Mitteilungsorgan. Unsere Auftraggeber sind unsere Leser. Sie finanzieren uns, indem sie Abos kaufen und Anzeigen schalten. Gleichzeitig liefern sie uns den Stoff, aus dem die Zeitung entsteht. Wie das bei Zeitungen immer war.

Im Lokal-Journal finden Sie die gewohnten Rubriken und die eine oder andere ungewohnte. Die vielleicht wichtigste ist “Kommunales”. Das Wirken unserer Gemeindevertreter und der öffentlichen Verwaltung verfolgen wir aufmerksam und, wenn nötig, kritisch.

Anders als bei Papierzeitung oder E-Paper erscheinen bei uns nicht nur die Inhalte des Vortages. Dank moderner Speichertechnik ist das Lokal-Journal ein stetig wachsendes Archiv. Alle jemals veröffentlichten Beiträge können gefunden und miteinander verknüpft werden. So ist es etwa möglich, die Chronologie eines bestimmten Themas abzurufen.

Wir haben keinen Verlag im Rücken, kein Investor zahlt unsere Rechnungen. Bis das Lokal-Journal mit allen Funktionen steht, ist noch viel zu tun. Liebe Leser*innen, bitte haben Sie Verständnis, wenn etwas noch nicht richtig funktioniert. Um es abzustellen, brauchen wir Ihre Rückmeldung.

Sagen Sie uns, was Ihnen gefällt, was nicht. Was fehlt noch, was können wir besser machen? Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: Kontakt | Feedback.
Auch wenn diese Zeitung einmal komplett ist, fertig wird sie nie sein, weil sich unsere “Welt hier” immer weiter dreht.

Dierk Knechtel